Referent - 16. Heilbronner Strategie & Controlling Kongress

Mirko Hilsheimer

  • 17 jährige Beratungserfahrung im Bereich Financial Management, Finance Transformation, Finance Strategy, ‎Management Reporting, sowie Programm und Projektmanagement
  • Branchenfokus in der Automobilindustrie sowie Maschinen- und Anlagenbau
  • Mehrjährige Auslandserfahrung in China und Japan
  • Verheiratet, 3 Kinder, passionierter Triathlet
  • Ausbildung als Dipl.-Ing. Maschinenbau, Wirtschaftsingenieur sowie als MBA

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

  • KPMG ist ein Firmennetzwerk mit mehr als 189.000 Mitarbeitern in 152 Ländern. In Deutschland gehört KPMG zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen und ist mit rund 10.200 Mitarbeitern an mehr als 20 Standorten präsent. In 2016 wurde ein Jahresumsatz von rund 1,5 Mrd. Euro erwirtschaftet.
  • Die Leistungen sind in die Geschäftsbereiche Audit, Tax, Consulting und Deal Advisory gegliedert. Der Bereich Consulting und Deal Advisory bündelt fachliches Know-how zu betriebswirtschaftlichen Themen, wie dem der digitalen Transformation.

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Theodor-Heuss-Straße 5
70174 Stuttgart
Telefon 0711 90600,
mhilsheimer@kpmg.com,
www.home.kpmg.com


Controlling 4.0 - Digitalisierung im Finanzbereich

  • Der Bedarf, sich mit digitaler Transformation auseinanderzusetzen, ist heute keine optionale Frage mehr. Besonders durch die Geschwindigkeit der Digitalisierung sind Veränderungen überall spürbar und fordern Unternehmen permanent heraus. Neue Geschäftsmodell- und Performanceanforderungen zwingen sie dazu, jederzeit agil und flexibel zu bleiben, um nicht den Anschluss an den Wettbewerb zu verlieren.
  • Während das Thema „Digitalisierung“ mittlerweile nahezu alle beruflichen und persönlichen Bereiche prägt, steht der Finanzbereich von Unternehmen bisher kaum im Fokus. Daher herrscht in vielen Unternehmen Unsicherheit darüber, welche Folgen eine zunehmende Digitalisierung des Finanzbereichs mit sich bringen wird. Zwar werden in der Digitalisierung des Finanzbereichs erhebliche Chancen gesehen, den Unternehmen fehlt jedoch häufig eine konkrete Umsetzungsstrategie. Zudem wird Digitalisierung oft auf die Automatisierung und Standardisierung von Finanzprozessen reduziert. Der wertstiftende Einsatz von innovativen Technologien wie Big Data Analytics, künstlicher Intelligenz oder auch state-of-the-art Reporting Lösungen ist im Finanzbereich bisher wenig verbreitet.
  • Nur wer den Transformationsbedarf frühzeitig erkennt, bewertet und daraus realisierbare Veränderun-gen umsetzt, kann zuversichtlich in die Zukunft schauen. Ob nun Prozesse optimiert, stärker automati-siert, Organisationen neu ausgerichtet, kulturelle Barrieren abgebaut, Mitarbeiter qualifiziert oder neue Technologien etabliert werden müssen. Die Veränderungen betreffen das gesamte Unternehmen und wirken nachhaltig auf die Kultur. Dies gilt für das gesamte Unternehmen und somit auch für den Finanzbereich.